CONbox2

EIB TECH

 
 
www.luxus-in-3d.de
                                                                                                                                                                                                                             © René Senn
 
 
 
LEISTUNGEN
 

 
EIB-TECH Helmut Lintschinger unterstützt den Bauherrn, Elektroinstallateur, Planer oder Architekten
bei folgenden Punkten:
 
 
--> Erstellung einer Gebäudevisualisierung
 
Seit September 2004 setzen wir das Zugpferd unserer Firma erfolgreich ein:
den GIRA Homeserver oder Facilityserver.
Bis heute haben wir über 115 Geräte integriert und die Zahl steigt stetig.
In 2006 fiel die Entscheidung, im Designbereich einen großen Schritt in die Zukunft zu machen. Nach ca. 8 Monaten intensiver Zusammenarbeit zwischen Helmut Lintschinger, Pamela Lintschinger, einem Webdesigner und einer Grafikdesignerin, konnten wir das Ergebnis auf der Sonepar Haus-Messe Augsburg im März 2007 präsentieren.
Zwischenzeitlich gab es diverse Umgestaltungen und bereits zwei neue Versionen, so dass wir nun folgende Designvarianten in unserem Portfolio haben:
 
  •           Design "Edelstahl" in 2D
  •           Design "blau" in 2D oder 3D
  •           Design "schwarz" in 2D oder 3D
 
 
 
     www.luxus-in-3d.de                www.luxus-in-3d.de  
 
 
 
 
 
 
        www.luxus-in-3d.de         www.luxus-in-3d.de
 
 
 
 
Sämtliche Masken innerhalb des Homeservers/Facilityservers wurden überarbeitet.
Wir setzen auf einfache und leicht verständliche Bedienung mit dem höchsten Maß an Ansprüchen im Bereich Grafik.
Bei uns bekommen Sie kein Produkt "von der Stange".
 
Jede Funktion, die auf dem KNX vorhanden ist, ist dann zusätzlich über die Visualisierung bedienbar.
Nur eines der Highlights ist ein dynamische Lichtszenen-Management: damit gelingt es Ihnen, sich die Tastsensoren/Lichtszenentaster wie einen Baukasten zusammen zu setzen. Sie haben die Freiheit, sich diese Funktionen ohne zusätzliche Programmierkosten selbst zusammen zu bauen.
 
Im Bereich "weitere Features" werden Funktionen dargestellt, die Sie zusätzlich im Haus haben (die baulichen Voraussetzungen müssen natürlich gegeben sein), wie z.B.:
 
- Telefonliste: jeder Anruf wird mit Telefonnummer, Datum und Zeit protokolliert.
  Über die Onscreen-Tastatur haben Sie die Möglichkeit, einem Anruf einen
  persönlichen Namen zuzuordnen.
- Wettervorhersage: es werden die nächsten 6 Tage einschließlich Pollenflug und
  Biowetter für den jeweiligen Landkreis/Stadtbereich dargestellt.
- Video-Gegensprechen: Sie können mit dem Besucher, der an der Tür geläutet hat,
  via Touchpanel sprechen.
- Bildspeicher: jedes Klingeln wird protokolliert und pro Klingeln werden 3 Bilder im
  Bildspeicher abgelegt.
- Mülltonnen: einmal im Jahr tragen Sie die Termine für Restmüll/Papiertonne/
  Biotonne/gelber Sack in eine Software an und die Visualisierung "erinnert" Sie
  daran, die Tonnen an die Straße zur Abholung zu stellen.
- Temperaturübersicht: eine Seite mit Soll-/Ist-Temperaturen und Ventilansteuerung,
  sortiert nach Stockwerken und Bereichen.
- Wetterstation: Sämtliche Messdaten der Wetterstation einschließlich den Maximal-
  auswertungen werden hier angezeigt. Außerdem können Sie bestimmen, ab welchem
  Helligkeitswert der Sonnenschutz auslösen soll.
- Automatikschaltungen: Sie stellen ein, wie lange das Licht in einem bestimmten
  Raum brennen soll, bevor es automatisch ausgeht.
- Zeitschaltprogramme: eine Seite mit sämtlichen Zeitschaltprogrammen im Haus,
  sortiert nach Stockwerken und Bereichen.
- Aktuelles TV-Programm: Sparen Sie sich die TV-Zeitschrift! Hier finden Sie das
  aktuelle Programm der deutschen Standard- sowie aller gängiger Privatsender.
- Nachrichtenzentrale: Hinterlassen Sie Ihren Lieben onscreen Nachrichten, dass Sie
  z.B. heute später nach Hause kommen.
- Anwesenheitssimulation: für Bereiche, die von außen einzusehen sind, wird Ihr
  "Schaltverhalten" während Ihrer Abwesenheit simuliert. So sieht das Haus bewohnt
  aus.
- coming home-Szene: über einen Taster können Sie Ihr Haus mit einem Tastendruck
  in eine bestimmte Stimmung versetzen.
 
Auch Kopplungen mit anderen Gewerken sind durchzuführen.
Sie haben eine Visualisierung, um alle Gewerke zu bedienen, wie z.B.:
- Heizungsanlagen mit Siemens RMU-Regler oder SIBT-Controller
- OSPA-Schwimmbadanlagen
- Menerga-Lüftungsanlagen
- Einbruchmeldezentralen von ABB/Telenot/ABI
- Personen- und Kfz-Aufzüge
- Bewässerungssteuerung
- Schwimmteiche... 
 
Die Bedienung erfolgt bevorzugt über einen Wandeinbau-Touch, das Apple iPhone oder iPad oder über Ihren PC oder MAC.
 
Wir setzen neue Maßstäbe für hochwertige Visualisierungen!  
 www.luxus-in-3d.de
 
 
 
 
 
--> Erstellung eines Pflichtenheftes
 
Ein Pflichtenheft dient der vollständigen Dokumentation Ihrer KNX Anlage und hilft uns
bei der Programmierung.
Das Pflichtenheft sollte grundsätzlich aus zwei Teilen bestehen:
- die Schaltkanalübersicht, bei der jeder Schalt- bzw. Dimmaktor und Binäreingang mit physikalischer Adresse, belegten Kanälen und den entsprechenden Funktionen hinterlegt wird;
- die Sensorübersicht, bei der die von Ihnen gewünschte Funktion jeder Taste eines jeden einzelnen Tastsensors festgelegt wird.
 
Unter Downloads haben wir für Sie einen Entwurf bereitgestellt.
 www.luxus-in-3d.de
 
 
  
 
 
--> Projektierung/Inbetriebnahme Ihres Objektes
 
Sobald Ihr Gebäude stromseitig fertiggestellt ist (hier ist noch anzumerken, dass EIB-TECH Helmut Lintschinger keine handwerklichen Tätigkeiten oder Elektroinstallationsarbeiten durchführt), kümmern wir uns um die individuelle Programmierung der KNX Anlage.
Bei der Inbetriebnahme arbeiten wir eng mit Ihrem Elektroinstallateur zusammen.
Nach Fertigstellung der KNX Anlage übergeben wir Ihnen - falls gewünscht - eine versiegelte CD mit allen relevanten Dateien Ihrer Anlage.
 
www.luxus-in-3d.de 
 
 
 
  
 
--> Rekonstruktion von KNX Anlagen
 
Sie sind glücklicher Besitzer einer KNX Anlage, möchten Änderungen oder Erweiterungen, haben aber keine Daten über Ihr Projekt?
Gerne lesen wir Ihre Anlage aus und übergeben Ihnen im Anschluss die aktuelle Dokumentation. In manchen Fällen ist es sinnvoll, die Anlage gleich neu zu programmieren. Hier muss von Fall zu Fall entschieden werden, da nach dem Auslesen die eigentliche Arbeit erst beginnt (Suchen der verbauten KNX Geräte, Telegrammaufzeichnungen etc.)
 www.luxus-in-3d.de
 
 
 
 
 
--> Fehlersuche in Ihrer KNX Anlage
 
Sie haben eine KNX Anlage und wie von Geisterhand geht das Licht an oder eine Jalousie fährt?
Wir verfügen über das notwendige Equpiment (diverse Monitorprogramme und Logger), um den Fehler auf zu spüren. Auch Langzeitaufzeichnungen können durchgeführt werden.
 www.luxus-in-3d.de
 
 
 
 
 
--> Fernwartung Ihrer KNX Anlage
 
Wir bieten Ihnen diverse Fernwartungsmöglichkeiten an, die weltweit zum Einsatz kommen können. Wir machen uns das World Wide Web zu Nutzen, um es als Plattform zu verwenden: damit können wir Reaktionszeiten minimieren.
Wir bieten Ihnen gerne Lösungen an, die auch sicherheitstechnisch gesehen auf dem höchsten Niveau sind.
Oder würden Sie die Türe Ihres Hauses nicht verschließen, wenn Sie wegfahren?
www.luxus-in-3d.de 
 
 
 
 
 
--> Erweiterung Ihrer KNX Anlage
 
Auch bei Erweiterungen einer Bestandsanlage helfen wir Ihnen gerne in Zusammenarbeit mit Ihrem Elektroinstallateur weiter. Gerne nennen wir Ihnen namhafte Elektroinstallateure, die wir aufgrund jahrelanger Zusammenarbeit besonders empfehlen können.
 
www.luxus-in-3d.de
 
www.luxus-in-3d.de
Fragen?!
 
Rufen Sie uns an: Tel. +49 (0)8153 / 95 39 800
 
oder schreiben Sie uns eine eMail: web@eib-tech.com
 
 
 
                                                                
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach obenPositionierungshilfe
 
Kontakt/Impressum